Datenschutz

Datenschutzerklärung Stimmabgabe

1. Umfang der Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Beteiligung an der Bewertung bzw. Nominierung von Unternehmen erfolgt auf rein freiwilliger Basis.

Im Rahmen der Nominierung ist es auch erforderlich, den Namen und die E-Mail-Adresse des Nominierenden zu hinterlegen.

2. Nutzung und Weitergabe der personenbezogenen Daten

Eine Verwendung dieser Daten erfolgt neben der Auswahl des nominierten Unternehmens ausschließlich zum Zwecke der Plausibilitätsprüfung (Ausschluss von Schein-Stimmabgaben) der abgegebenen Stimmen und der Auswahl und Benachrichtigung des Gewinners.

Außer zum Zwecke des Betriebes der Nominierungsanwendung erfolgt keine Übergabe der Daten an Dritte. Eine Verwendung der Daten zu Marketingzwecken ist ausgeschlossen.